Rezension

“Evig Roses -Escort will gelernt sein” von Jasmin Romana Welsch

Werbung / unbezahlte Verlinkung
Über das Buch:

 

Titel: Evig Roses -Escort will gelernt sein-

Autor: Jasmin Romana Welsch

Verlag: Sternensand Verlag 

Genre: New Adult/Erotik

Seiten: 330

Reihe: Teil 1/7

Erscheinungstermin: 06.07.18

Format: Taschenbuch

Preis: 14,90€

ISBN: 978-3-906829-99-9

Klappentext

Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden.
Klingt erst mal nach spirituellem Selbstfindungstrip, aber ich habe andere Beweggründe. Da ist diese dicke Rechnung, die ich in die Sofaritze gestopft habe und von der die Zukunft meines bescheuerten kleinen Bruders abhängt. Außerdem hatte ich Sex mit einem Typen im Bienenpullover. Das tut jetzt nicht zwangsläufig etwas zur Sache, aber ich erwähne es gern für den Fall, dass jemand glaubt, ich wäre eines dieser unschuldigen Mädchen, die in Erotikromanen einem dominanten Kerl vor die Füße stolpern und dann dahinterkommen, dass sie sich gern bumsen lassen. Nö. Ich meine: Ja! Aber ich hatte schon Flittchen-Tendenzen, bevor ich an die Tür des einschüchterndsten Mannes der Welt geklopft habe. Er heißt Vincent und leitet eine Escort-Agentur namens Evig Roses. Dass ich versuche, Teil seiner verruchten exklusiven Welt zu werden, darf niemand erfahren. Schon gar nicht mein Bruder.
Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden. Na? Klingt jetzt anders, oder?

Cover

Obwohl das Cover super gut zur Geschichte passt, weil das Emmchen abgebildet ist, spricht es mich nicht unbedingt an. Und ich bin ehrlich, wenn mir das Buch nicht empfohlen worden wäre, dann hätte ich es wahrscheinlich niemals gelesen, weil mich das Cover als auch der Titel nicht anspricht. Ich bin nebenbei auch einfach kein Fan, wenn Gesichter oder Personen auf Covern abgebildet werden. Was ich aber sehr mag sind die hellen und harmonischen Farben.

Meine Meinung

Wenn euch andere komisch anschauen, weil ihr vor einem Buch sitzt und einen Lachanfall bekommt, dann lest ihr wahrscheinlich Evig Roses. 

Selten habe ich bei einem Buch so sehr gelacht und das, obwohl es sich um einen New Adult Erotikroman handelt und ich eigentlich kein Fan, von Erotikgeschichten bin.

Schon nachdem ich den Klappentext gelesen hatte war mir klar, dass diesem Buch absolut kein Humor fehlt. Emma ist eine super lustige, tollpatschige und ehrgeizige Protagonistin, die man einfach nur ins Herz schließen kann. Ich liebe es, wie die Autorin schreibt und die Gedanken von Emma so authentisch und sarkastisch rüberbringt. Ich kann nicht anders, als dieses Buch zu lieben und es euch absolut zu empfehlen. Es ist genial und zählt definitiv zu meinen Highlights dieses Jahr. Deswegen gibt es von mir auch 5 Sterne. 

 

5/5
5/5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.