Rezension

“Ventadorn” von Thomas Knüwer

Werbung / Rezensionsexemplar
Über das Buch:

Titel: Ventadorn

Autor: Thomas Knüwer

Verlag: Books on Demand

Genre: Sci-Fi/Dystopie

Seiten: 508

Erscheinungstermin: 07.06.20

Format: Taschenbuch

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7504-8012-4

Klappentext

Im Jahr 2044 ist jede Form von Werbung verboten, bis auf eine: Brandhailer. Menschen, denen Werbebotschaften direkt ins Unterbewusstsein gesendet werden, damit sie anderen auf scheinbar natürliche Weise Produkte empfehlen. Hinter dem Brandhailer-Programm steckt die geheimnisumwitterte Wirtschaftsorganisation Ventadorn, die im Gegenzug Heilung selbst schwerster Krankheiten verspricht. Ein verhängnisvolles Angebot in Zeiten längst kollabierter Gesundheitssysteme.

Während eine junge Frau entscheiden muss, ob sie an Krebs sterben oder ihr Unterbewusstsein verkaufen will, untersuchen zwei Hamburger Kommissare einen rätselhaften Selbstmord und eine Gruppe hoffnungsloser Idealisten stellt sich der Übermacht Ventadorns. Es ist beinahe zu spät, als sie merken, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind.

“Um es bildlich auszudrücken. Wir legen dem freien Willen Zügel an und reiten ihn wie ein Pferd.” (S.256, Z. 18+19)

Cover

Das Cover finde ich einzigartig und dementsprechend auch richtig schön. Es passt wunderbar zum Genre und man weiß sofort. dass Technologie in dem Buch eine Rolle spielen wird. Hier stimmt das gesamte Konzept und ich mag es insgesamt wirklich sehr.

Meine Meinung

Was würdest du wählen, wenn du die Wahl hättest und entscheiden müsstest, ob du überleben oder sterben möchtest? Wärst du bereit einen Teil deines Unterbewusstseins aufzugeben, damit man dich von einer schwerwiegenden Krankheit heilen könnte? Könntest du dir vorstellen unterbewusst kontrolliert zu werden?

Ich denke keiner könnte sich das vorstellen, aber im Jahr 2044 bestimmt Ventadorn darüber, wer geheilt wird oder an seiner Krankheit verstirbt. Wer behandelt werden möchte, muss ein Brandhailer werden und wird gleichzeitig auch zur wandelnden Litfaßsäule. Eine verhängnisvolle Entscheidung, denn als Brandhailer werden Werbebotschaften an dein Unterbewusstsein geschickt und so vermarktest du, ganz automatisch und auf natürliche Weise Produkte, ohne dass du davon etwas mitbekommst.

Klingt spannend oder? Und das ist es auch! Ventadorn konnte mich wirklich überzeugen, denn die Geschichte ist mal was ganz Anderes und irgendwie doch nicht so unrealistisch. Es ist ja schon irgendwie klar, dass in Zukunft viele KI’s die Kontrolle über Systeme übernehmen werden und in Ventadorn ist eben auch genau, dass der Fall. Die Geschichte macht dabei schön deutlich, wie verheerend es ist, wenn so eine KI zu viel Macht zugeschrieben bekommt. Und obwohl das System hinter der Story sehr technisch und futuristisch ist, hat mich die ganze Welt und das Unternehmen Ventadorn sehr fasziniert, schockiert und in seinen Bann gezogen.

Grundsätzlich lässt sich der Schreibstil einfach und flüssig lesen und ich liebe es, dass Thomas Knüwer kein Blatt vor den Mund nimmt. Es gab so krasse aber auch gleichzeitig witzige Szenen in denen ich echt lachen musste und noch, die ein oder andere lustige Beleidigung gelernt habe. Genau aus diesem Grund ist JUD45 auch einer meiner Lieblingscharaktere. Er ist ehrlich, humorvoll und direkt. Aber auch die anderen Figuren waren mir sehr sympathisch und authentisch.

Zugegeben am Anfang hatte ich ein wenig Schwierigkeiten den Überblick zu behalten, weil die Geschichte aus verschiedenen Handlungssträngen besteht, die erst nach und nach zusammengeführt werden. Ich stand teilweise echt auf dem Schlauch und hatte keine Ahnung in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Aber genau das war auch gut so, ich habe wirklich nach jedem Kapitel gerätselt, wie es wohl weitergehen wird und Thomas Knüwer hat es durch die vielen überraschenden Wendungen immer wieder geschafft, all meine Theorien über den Haufen zu werfen. Großartig! Und tatsächlich blieb es bis zum Ende spannend und geheimnisvoll.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle, die Lust auf eine spannende, futuristische Sci-Fi Geschichte voller Rätsel und Intrigen haben.

5/5
5/5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.