Rezension

“Vortex- Der Tag, an dem die Welt zeriss” von Anna Benning

Werbung / unbezahlte Verlinkung
Über das Buch:

Titel: Vortex- Der Tag, an dem die Welt zeriss

Autor: Anna Benning

Verlag: Fischer kjb

Genre: Dystopie/Jugendbuch

Seiten: 496

Trilogie: Teil 1/3

Erscheinungstermin: 04.03.2020

Format: gebundene Ausgabe

Preis: 17,00€

ISBN: 978-3-7373-4186-8

“Das ist genau das, was das Kuratorium nicht verstehen will: Wir sind freie Menschen. So fühlt jeder, der hier lebt. Die Freiheit kommt vor der Rasse, vor jeglichem Titel, vor allem anderen[…]” (S.334)

Klappentext

Der Tag, an dem der erste Vortex über unsere Welt zog, veränderte alles. Der Energiewirbel veränderte unsere Länder. Unsere Meere. Und er veränderte uns.
Er weckte Kräfte, die es nicht geben sollte. Kräfte des Feuers, der Erde, der Luft und des Wassers.
Unsere Welt ist heute eine andere. Doch die Vortexe sind geblieben.
Ich lernte, in ihren Wirbeln zu laufen. Ich lernte, ihre Kräfte zu meinen Kräften zu machen. Doch ich wusste nicht, welche Macht ich da entfachte. Bis ich ihn traf. Und sich alles, aber auch alles veränderte.

“”Manchmal muss man etwas einreißen, um es besser zu machen.” sagte er. “Und es kann besser werden, ich weiß es! Wahrscheinlich liegt es in der Natur des Menschen, andere auszugrenzen, auf sie herabzuschauen-so war es ja immer schon. Ich sage auch nicht, dass es perfekt wird. Aber diese Mauern, Ellaine, die werden früher oder später die ganze Welt ersticken.”” (S.341)

Cover

Eines der schönsten Cover die ich im Regal stehen habe und durch den farbenfrohen Wirbel passt es auch sehr gut zu der Geschichte. Durch weiß, als Hauptfarbe wirkt das Cover auch nicht zu knallig oder überladen.

Meine Meinung

Ich weiß, Dystopien ähneln sich doch schon ziemlich, wenn man schon einige gelesen hat, aber es gibt dann doch ein paar die sich durch besondere Elemente oder Konzepte von anderen unterscheiden. Die Vortexmagie war zum Beispiel ein solches Element, dass mich absolut begeistern konnte. Durch die Portale die den Raum krümmen können, wird eine lebendige und spannende Vision geschaffen und irgendwie wurde man auch beim Lesen, in einen ganz eigenen Vortexstrudel gezogen. Ich konnte Vortex kaum weglegen und fand die Welt, den Schreibstil aber auch die Figurenkonstellation sehr gelungen. 

Inhalt:

Eines Tages wurde die ganze Welt durch das Auftauchen von Energiewirbel verändert. Man nennt sie Vortex und mit der Zeit wurden Läufer ausgebildet, um die Wirbel zum Vorteil der Menschen zu nutzen. Mit Hilfe der Vortex kann man von einem Ort zum anderen springen und dass in Sekunden, doch dabei muss man aufpassen, denn das Springen in einen Vortex kann lebensgefährlich enden. Doch in den Wirbeln steckt eine Macht, die zwar zuerst unscheinbar wirkt, aber die ganze Welt bedrohen könnte. Elaine wächst in der Welt der Wirbel auf und ist von ihnen fasziniert, doch schon bald offenbaren sich für sie immer mehr Geheimnisse.

Durch die Geschichte begleiten wir Elaine, die eine starke und mutige Protagonistin ist. Sie hat einen starken Willen und kämpft für, dass was ihr wichtig ist. Während der ganzen Geschichte macht sie eine tolle Entwicklung durch und lernt dabei langsam, dass im Leben nicht alles so ist, wie es zuerst scheint. Besonders zu Beginn des Buches verhält sie sich, sehr naiv und glaubt an die Werte und Normen des Systems. Nach einer kurzen Zeit trifft sie dann jedoch auf Bale, der wie Elaine ein starker und selbstsicherer Charakter ist. Was ich aber sehr an ihm mochte, war seine direkte, humorvolle und schroffe Art. Neben den Protagonisten gibt es aber noch viele Nebencharaktere, die das Gesamtbild super ergänzen und um die sich teilweise interessante und rätselhafte Geschichten drehen.  

Dazu kommt noch der Schreibstil der wirklich packend und lebendig, aber nicht zu anspruchsvoll ist. Als ich gehört habe, dass Vortex das Debüt der Autorin ist war ich echt fasziniert. Im gesamten ist es eine echt tolle Dystopie, die wichtige Themen wie Rassismus, Selbstfindung und den Glauben an sich selbst und seine Träume thematisiert und die ich ganz schnell weiterlesen möchte. 

5/5
5/5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.